Datenschutz

Datenschutzerklärung

Im Bereich der Evangelischen Kirche von Hessen und
Nassau (EKHN) ist das EKD Datenschutzgesetz (DSG-EKD) die geltende rechtliche
Grundlage. Aufgrund der seit 25. Mai 2018 geltenden neuen EU
Datenschutzverordnung (EU-DSGVO) wurde auch das EKD Datenschutzrecht neu
gefasst und mit der EU-DSGVO in Einklang gebracht. Die Aufsicht über die
Einhaltung der Vorschriften zum Datenschutz obliegt im kirchlichen Bereich den
Beauftragten für Datenschutz der EKD. Für die EKHN zuständig ist die
Außenstelle Dortmund / Datenschutzregion Mitte-West:


Adresse: Friedhof 4, 44135 Dortmund

Tel: +49 (0)231 533827-0,

E-Mail: mitte-west@datenschutz.ekd.de


Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln des kirchlichen Datenschutzgesetzes. Die Sicherheit Ihrer Daten steht für uns an erster Stelle.
Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder an unbefugte Dritte weitergegeben.


Die nachfolgende Erklärung gibt einen Überblick darüber, wie dieser Schutz gewährleistet werden soll und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.


Datenverarbeitung auf dieser Internetseite

Im Allgemeinen ist es für die Nutzung der Internetseite des Jugendkirchentags nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben. Um die Zugriffs-Statistik auf die Internetseite zu erheben, werden folgende Daten automatisch in Log-Files des Servers erhoben und gespeichert, die der Browser übermittelt.


Diese sind:

– IP-Adresse
– Betriebssystem
– Browser-Typ/-Version
– Name Ihres Internet Service Providers
– Uhrzeit der Server-Anfrage
– Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer-URL)
– Webseiten, die Sie bei uns besuchen.


Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.


Umgang mit Daten für Dienstleistungen

Damit wir bestimmte Dienstleistungen erbringen können, benötigen wir ggf. Ihre personenbezogenen Daten. Dies gilt sowohl bei der Zusendung eines Newsletters, von Informationsmaterial oder bestellter Ware sowie auch für die Beantwortung individueller Anfragen und die individualisierbare Programmübersicht im Rahmen des Jugendkirchentags. 


Wir speichern nur Daten, die für die Erbringung der Dienstleistung notwendig sind (z. B. die Adresse oder die E-Mail Adresse). Falls wir eine der nachfolgend beschriebenen Handlungen vornehmen oder Leistungen erbringen und wir dazu Ihre personenbezogenen Daten erheben und speichern, werden Sie an der entsprechenden Stelle unserer Internetseite um Ihre ausdrückliche Einwilligung ersucht bei:

– LogIn „Mein Programm“
– Ticketbestellvorgang 

– Kontaktformular “ 

– weitere Dienste und Angebote, für deren Datenerhebung Ihre ausdrückliche Einwilligung erforderlich ist.


Wenn Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse für unseren Newsletter angemeldet haben, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse, bis Sie sich vom Newsletter-Bezug abmelden.


Diese Daten werden aus den Kontaktformularen gespeichert:

– Vorname
– Name
– E-Mail-Adresse
– ggf. hochgeladenes Bildmaterial


Diese Daten werden aus dem aus dem LogIn „Mein Programm“  gespeichert:

– E-Mail-Adresse

Diese Daten werden aus dem Ticketbestellvorgang gespeichert:

– Vorname
– Name
– E-Mail-Adresse

– Telefonnummer

– Institution
– Teilnehmendenliste


Umgang mit Daten im Bereich Helfen, Begleiten, Organisieren (HBO)


Für eine Anmeldung als Helfer*in oder Mitarbeiter*in werden personenbezogene Daten für die Abwicklung des Helfendendienstes im Bereich Helfen, Begleiten, Organisieren (HBO) gespeichert.
Wir speichern nur Daten, die für die Einsatzzeit und die in den zwei Jahren dazwischenliegende Weihnachtspost notwendig sind. Mit Versendung der zweiten Weihnachtspost werden die personenbezogenen Daten gelöscht.
Folgende Daten werden aus dem Anmeldeformular für jede:n Gruppe gespeichert und nach der Einsatzzeit gelöscht:

– Name der Gruppe

– Name der Gruppenleitung

– Anreisedatum

– Schlafstätte

– Verband/Bund/Gemeinde

– Wunsch des Einsatzortes und der Zusammenarbeit mit weiteren Gruppen.


Folgende Daten werden aus dem Anmeldeformular für jede:n Helfer:in gespeichert:

– Vorname

– Nachname

– Geb.-Datum

– Adresse bestehend aus Straße, Hausnummer, PLZ, Ort

– Geschlecht

– Mobilfunknummer

– E-Mail-Adresse

– Zugehörigkeit zu einer Behörde oder Organisation mit Sicherheitsaufgaben (BOS)

– Freistellungsantrag benötigt


Dabei werden nach der Einsatzzeit folgende Daten wieder gelöscht:

– Geb.-Datum

– Geschlecht

– Mobilfunknummer

– E-Mail-Adresse

– Zugehörigkeit zu einer Behörde oder Organisation mit Sicherheitsaufgaben (BOS)

– Freistellungsantrag benötigt


Datenschutz für den Online-Shop

Persönliche Daten: Alle mitgeteilten Daten werden absolut vertraulich behandelt. Gespeichert werden Ihre Daten nur bei Vertragsabschluss. Bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung verfahren wir nach den gesetzlichen Vorschriften. Nur Ihre für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und für die Bestellabwicklung im erforderlichen Umfang an von uns beauftragte Dienstleister (z.B. Versandunternehmen) weiter gegeben.

Hinweise zur Datenspeicherung: Wir speichern nur Daten, die für Ihre Bestellung notwendig sind (z. B. die Adresse).
Widerrufsrecht bei Online-Abschluss: Wenn Sie Ihre Bestellung online abgeschlossen und Ihre Ware erhalten haben, können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen.


Datenschutz für den Materialdienst

Persönliche Daten: Alle mitgeteilten Daten werden absolut vertraulich behandelt. Bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung verfahren wir nach den gesetzlichen Vorschriften. Nur Ihre für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und für die Bestellabwicklung im erforderlichen Umfang an von uns beauftragte Dienstleister (z.B. Versandunternehmen) weiter gegeben.

Hinweise zur Datenspeicherung: Wir speichern nur Daten, die für Ihre Bestellung notwendig sind (z. B. die Adresse).


Cookies

Für bestimmte Funktionen, die z.T. die Nutzung komfortabler gestalten, verwenden wir so genannte „Cookies“. Mit Hilfe dieser „Cookies“ können bei dem Aufruf unserer Webseite Daten auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser haben Sie die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Rechner zu verhindern. Dadurch könnten allerdings der Funktionsumfang unseres Angebotes eingeschränkt werden.


Soziale Netzwerke und externe Seiten

Auf der Internetseite des Jugendkirchentags verlinken wir in der untersten Leiste auf die sozialen Netzwerke Facebook, Instagram und Youtube sowie die auf www.ekhn.de und www.ejhn.de. Dabei handelt es sich um externe Links, bei denen erst durch deren Aufruf eine Verbindung mit den Servern der anderen Internetseite hergestellt wird. Wenn Sie von unserer Seite aus zu einem sozialen Netzwerk surfen, verlassen Sie unsere Seite und damit auch den Verantwortungsbereich der EKHN.


Bild- und Tonaufnahmen während des Jugendkirchentages 16. – 19. Juni 2022

Während des Jugendkirchentages werden vom Veranstalter beauftragte Bild-und Tonaufnahmen gemacht. Die Bild- und Tonaufnahmen dienen ausschließlich der Öffentlichkeitsarbeit des Jugendkirchentages und nicht kommerziellen Zwecken. So kann es zu Veröffentlichungen


– auf der Homepage des Jugendkirchentages unter www.jugendkirchentag.de

– auf der Facebook-, Instagram-, oder Snapchat-Seite des Jugendkirchentages

– auf dem YouTube-Kanal des Jugendkirchentages

– auf künftigen Jugendkirchentagen sowie Werbeveranstaltungen im Vorfeld eines Jugendkirchentages


kommen. Nur zu diesen Zwecken werden Bild- und Tonaufnahmen abgespeichert. Wenn du nicht fotografiert werden möchtest, sprich dies bitte unmittelbar beim Fotografen an, damit Dein Wunsch berücksichtigt werden kann. Bereits veröffentlichte Bild- und Tonaufnahmen können gegenüber der Arbeitsstelle des Jugendkirchentags der EKHN jederzeit widerrufen werden. Sind die Aufnahmen im Internet verfügbar, erfolgt bei Aufforderung der dargestellten Person, bzw. ihres gesetzlichen Vertreters, die Entfernung, soweit dies der Arbeitsstelle möglich ist.


Datenschutzhinweise hinsichtlich der Herstellung und Verwendung von Foto- und/oder Videoaufnahmen gemäß Art. 13 DSG-EKD


1. Name und Kontaktdaten des/der Verantwortlichen:
Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist Landesjugendpfarrer Gernot Bach-Leucht.
Fachbereich Kinder und Jugend im Zentrum Bildung der EKHN
Heinrichstraße 173
64287 Darmstadt


2. Zweck der Verarbeitung:
Die Fotos und Videos dienen ausschließlich der Öffentlichkeitsarbeit des Jugendkirchentags der EKHN.



3. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:
Die Verarbeitung von Fotos und Videos (Erhebung, Speicherung und Weitergabe an Dritte (s. unter 5.) erfolgt aufgrund ausdrücklicher Einwilligung des / der Personensorgeberechtigten bzw. des/der Betroffenen, mithin gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO. Die Veröffentlichung ausgewählter Bilddateien in (Print)Publikationen des/der Veranstalters/-in sowie auf deren Homepage / Facebook-, Instagram- und Snapchat-Account / YouTube- Account o.ä. ist für die Öffentlichkeitsarbeit des/der Veranstalters/-in erforderlich und dient damit der Wahrnehmung berechtigter Interessen der Beteiligten, Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.


4. Kategorien von Empfänger*innen der personenbezogenen Daten:
Die Fotos und Videos werden zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit auf der Homepage des Jugendkirchentags eingestellt sowie für die Facebook-, Instagram- und Snapchat-Seite und den YouTube-Kanal des Jugendkirchentags der EKHN verwendet.


5. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten:
Fotos- und Videos, welche für die Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit des Jugendkirchentags der EKHN gemacht werden, werden vorbehaltlich eines Widerrufs der Einwilligung des / der Betroffenen auf unbestimmte Zeit zweckgebunden gespeichert.


6. Widerrufsrecht bei Einwilligung:
Die Einwilligung zur Verarbeitung der Fotos und / oder Videos kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.


7. Betroffenenrechte:
Nach der Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:


a) Werden ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben sie das Recht Auskunft über die zu ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. (Art. 15 DSGVO)


b) Sollten unrichtige personenbezogenen Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO)


c) Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18, 21 DSGVO)


d) Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu. (Art. 20 DSGVO)


Sollten Sie von den genannten Rechten Gebrauch machen, prüft der/die Verantwortliche, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür vorliegen. Weiterhin besteht ein Beschwerderecht bei den oben genannten Datenschutzbeauftragten der EKD.


Auskunftsrecht

Sie erhalten jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. Sie können jederzeit Ihre bei uns erhobenen Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen. Auch können Sie jederzeit die uns erteilte Einwilligung zur Datenerhebung und Verwendung ohne Angaben von Gründen widerrufen. Wenden Sie sich hierzu bitte an die auf der oben angegebenen Kontaktadresse des Datenschutzbeauftragten. Wir stehen Ihnen jederzeit gern für weitergehende Fragen zu unserem Hinweisen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung.